Ahoi! Kuscheliger Pulli

Wie bereits erwähnt, habe ich momentan einen leichten Hang zu Ankern und maritimen Stoffen. Diesen schönen Anker-Jersey habe ich zum Geburtstag geschenkt bekommen (welch geniale Idee!). Bisher hatte ich noch keine konkrete Vorstellung, was ich daraus für mich nähen könnte. Ich wollte nämlich nicht, dass der Stoff so im Vordergrund steht (bin ja auch keine 12 mehr :-). Die Idee war jedenfalls schnell gefunden, als ich die aktuelle "Ottobre Herbst/Winter" durchgeblättert habe. Das ist dabei herausgekommen:

Verzeih bitte die schrecklichen Aufnahmen :-P. Also der Pulli ist eigentlich mehr ein Pullunder (oder wie nennt man das, wenn es keine Ärmel gibt?) und eignet sich prima zum überziehen über einfache Langarmshirts, die ich persönlich gerne trage. Da ich als Material kuschelig-weichen Sweatshirtstoff und Anker-Jersey verwendet habe, trägt er sich super bequem und ist genau das richtige für diese fiesen nassen, kalten Herbsttage. Praktisch sind auch die beiden eingenähten Taschen (kann man super Hustenbonbons reintun :-P).

Die Einfassungen am Hals, an den Armausschnitten, Taschen und Kapuze sind aus dunkelblauem Bündchenstoff. Daraus habe ich quasi selbst ein Schrägband gebastelt. Einfacher wäre es sicherlich, bereits fertiges Jersey-Schrägband zu wählen. Das hatte ich aber leider nicht zur Hand. Den Saum habe ich ebenfalls mit Bündchenstoff gemacht. Entgegen der Anleitung habe ich einfach einen Ring dran genäht. Eigentlich war vorgesehen, den Bund vorne noch zwei mal mit Schlitzen zu unterbrechen. Das war mir aber zu aufwendig bzw. gefiel mir das auch nicht so gut.


Als Druckknöpfe für den Ausschnitt habe ich mal wieder die guten alten Snap-Buttons verwendet (das ist aber nur Deko, der Ausschnitt bleibt offen). Da ich leider (noch) nicht über eine Coverlock verfüge, habe ich den Beleg am Ausschnitt (Anker), mit dem Wabenstich der normalen Nähmaschine genäht. Ich finde, das sieht eigentlich ganz gut aus. War mir aber dann doch zu aufwendig, noch mehr Ziernähte (z.B. an der Rücknaht und Kapuze) anzubringen.

So sieht das Ganze dann noch von hinten aus. Und wie gefällt dir der Pulli/ Pullunder/ wie auch immer man es nennt? :-) Jetzt schau ich mir noch an, was die anderen so bei RUMS gepostet haben.


Liebe Grüße

Nicole

Kommentare: 4 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Sabine (Freitag, 23 Oktober 2015 23:00)

    Hallo Nicole,

    bei dir ist es wirklich sehr toll. Mach weiter so. Es macht richtig Spaß hier zu stöbern und deine Werke zu bewundern. Dein Pullunder ist auch wieder sehr schön geworden.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #2

    Nicole (Freitag, 23 Oktober 2015 23:12)

    Hallo Sabine!
    Das freut mich sehr! Ich hoffe, ich kann dich ein bisschen inspirieren :-).
    Liebe Grüße
    Nicole

  • #3

    Katha (Montag, 26 Oktober 2015 11:29)

    Das sieht genial aus! Ich hoffe du nähst in zwei Monaten auch etwas tolles kuschelig weiches mit mir. Bin gespannt deine Tricks und Kniffe zu lernen!

  • #4

    Nicole (Dienstag, 27 Oktober 2015 14:07)

    Klar, das machen wir! Hab noch genug auf meiner to-sew- Liste :-)