Pulli für den Herrn...

Ich melde mich zurück aus der viel zu kurzen Weihnachtspause und freue mich, euch heute mal einen Pulli vorzustellen, den ich für meinen Göttergatten genäht habe. Der Gute kommt irgendwie zu kurz in Sachen "benäht werden". Aber es ist ja auch nicht ganz einfach bei den Kerlen den richtigen Geschmack zu treffen, sodass es auch nicht zu stark nach selbstgemacht aussieht. Ihr wisst was ich meine, oder? Ein paar Schlafanzugshosen hat er von mir schon im Schrank, aber die trägt man ja auch nicht in der Öffentlichkeit :-). Umso mehr freue ich mich, dass ihm der Pulli so gut gefällt und er ihn seit Weihnachten eigentlich im Dauereinsatz hat (die Wäschen natürlich abgezogen).

Schnitt: "Christian" von Rockerbuben
Schnitt: "Christian" von Rockerbuben

 

Der Pulli ist nach dem e-book "Christian" von Rockerbuben entstanden. Hier könnt ihr es erwerben: <klick>

Nachdem ich die gefühlt 100 Seiten zusammengeklebt hatte, ging das Nähen eigentlich recht schnell und unkompliziert. Die Anleitung ist gut beschrieben und auch für Anfänger geeignet.

 

 

Ich habe mich für Sweatshirtstoff in den Farben grau, schwarz und orange entschieden. An den Ärmeln, dem Saum und den Tascheneingriffen habe ich grauen Bündchenstoff verwendet.

Ich habe mich für den Schalkragen entschieden, der von innen grau und von außen orange ist (das sieht man aber kaum). Ich wollte mich unbedingt mal an Ösen für den Kordelzug versuchen. Das sieht einfach hochwertiger aus, wie ich finde. Allerdings habe ich auch zwei Versuche gebraucht und musste den Kragen dann nochmal neu zuschneiden. Ich kann nur empfehlen, gegen den Stoff eine feste Einlage zu bügeln, denn sonst leiert dieser um die Ösen total schnell aus.

 

 

Mein Mann ist ziemlich groß, daher habe ich den Pulli direkt ein bisschen länger gemacht. Aber er hätte noch ein Stück länger sein können, wie ich finde.

Davon wird's auf jeden Fall noch mehr geben in allen möglichen Farbkombinationen...

 

Ich wünsche euch allen einen tollen Start in das neue Jahr und ich bin gespannt, welche Überraschungen und Herausforderungen es für uns bereithält.

 

Alles Liebe

Nicole

 

verlinkt bei: Creadienstag und Dienstagsdinge

Kommentare: 5 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Maira (Dienstag, 05 Januar 2016 17:45)

    Sieht super Klasse aus der Pulli! :)
    Liebe Grüße Maira

  • #2

    Nicole (Freitag, 08 Januar 2016 12:14)

    Ich danke dir, bin auch sehr zufrieden :-)
    Liebe Grüße
    Nicole

  • #3

    Susanna Enns (Sonntag, 10 Januar 2016 23:12)

    Richtig toll geworden, die Farbkombi finde ich richtig Klasse. Ich liebäugle auch schon die ganze Zeit nach diesem Schnitt, mal schauen, ob ich mich traue, für meinen Mann zu nähen :-)

    Liebe Grüße
    Susanna Enns

  • #4

    Jomi (Dienstag, 19 Januar 2016 10:15)

    Haha!! Da ging es dir genauso wie mir. Ich habe meinem Göttergatten einen "Christian" zu Weihnachten geschenkt (ich werde ihn auch bald posten, es fehlt noch mein "Label" drauf...) und war mir überhaupt nicht sicher, ob ihm dieser Hoodie gefallen würde. Aber er "liebt" ihn. Trägt ihn zu fast jeder Tageszeit... Dein Hoodie würde ihm sicherlich auch gut gefallen. Er ist sehr schön geworden. Ich finde nicht, dass der Pulli zu kurz ist. Zumindest sieht es auf den Bildern sehr stimmig aus.

    Liebe Grüße
    Steffi

  • #5

    Mein Nähzimmer (Donnerstag, 21 Januar 2016 18:28)

    Liebe Steffi,
    jetzt hast du mich neugierig gemacht. Bin schon sehr gespannt auf dein Exemplar :-)

    LG Nicole